Carl Schmitt reloaded

Der SDS.MLU hat sich eine neue Kategorie überlegt. Unter dem Stichwort "Lesenswertes" werden hier unregelmäßig Artikel oder Bücher von SDSler/innen vorgestellt, die sie folgerichtig für lesenswert erachten. Beginnen werden wir mit einem etwas älteren Buch, welches im Folgenden kurz dargestellt wird. Kommentare und Anmerkungen zu den Beiträgen sind selbstredend erwünscht.


(sw) Die Bundesrepublik oder wie es seit einiger Zeit verkürzt heißt, „Deutschland“, befindet sich in der Krise. Sei es in der ökonomischen, ökologischen, kulturellen oder demokratischen. Doch dieses, mit Verlaub gesagt, kleine Büchlein (97 Seiten stark) von Albrecht von Lucke, bietet mehr als einen Abgesang auf Deutschland im 21. Jahrhundert, sondern zieht interessante Vergleiche zur „Bonner Republik“ (1949-1999) und der neuen „Berliner Republik“.
Spannend zu lesen ist die Betrachtung der BRD-Entwicklung unter den theoretischen Gesichtspunkten der Freund-Feind-Unterscheidung nach Carl Schmitt. So konstatiert Lucke, dass sich die „Bonner Republik dezidiert zu einem antischmittianischen Projekt“ (S. 29) entwickelt hat. Erstens, weil seit der 68er-Generation der innerdeutsche Antikommunismus nicht mehr die gleiche Wirkungsmacht hatte wie noch in den 50ern und damit der Feind wegfiel. Zweitens, weil auch der fast alles bestimmende Kalte Krieg nie ein heißer wurde, obwohl sich zwei konträre Ideologien gegenüberstanden und es nach Schmittscher Lesart zum Krieg hätte kommen müssen – das unzählige Stellvertreterkriege geführt wurden, bleibt leider unerwähnt. Und drittens noch grundlegende politische Debatten geführt wurden und es nicht mehr nur um den Kampf um die imaginäre Mitte ging.
Heute jedoch ist die Schmittsche Freund-Feind-Logik en vogue und findet gerade im Kampf gegen den Terror ihren Höhepunkt. Damit gefährde es aber die republikanische Demokratie und wie Lucke im Schlusskapitel schreibt: „Was wir gegenwärtig erleben, ist letztlich eine Krise des gesamten westlichen Gesellschaftssystems.“ (S. 92).

Albrecht von Lucke 2009. Die gefährdete Republik, Von Bonn nach Berlin, 1949-1989-2009. Berlin: Wagenbach.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fundstück zur 38. Kalenderwoche: Umweltzone Halle - eine von vielen Maßnahmen

Mahnmal für die gefallenen Zivilist*Innen und kurdischen Freiheitskämpfer*Innen in Rojava

Auf zum Frauen*kampftag 2018!